Fortuna Düsseldorf — 1. FC Köln 0:2, DFB-Pokalfinale 1978

Samstag, 15. April 1978, 70.000 Zuschauer im Parkstadion Gelsenkirchen, Schiedsrichter Jan Redelfs

Fortuna Düsseldorf

Jörg Daniel – Gerd Zewe – Dieter Brei, Gerd Zimmermann, Heiner Baltes – Egon Köhnen, Josef Weikl, Klaus Allofs – Fleming Lund (78. Rudi Bommer), Josef Hickersberger, Wolfgang Seel

Trainer: Dietrich Weise

1. FC Köln

Harald Schumacher – Roland Gerber – Harald Konopka, Gerhard Strack, Herbert Zimmermann – Bernd Cullmann, Heinz Flohe, Herbert Neumann – Yasuhiko Okudera, Dieter Müller, Roger van Gool

Trainer: Hennes Weisweiler

Tore

0:1 Cullmann (71.)
0:2 van Gool (90.)

Karten

Sonstiges

< Mit diesem Sieg legte der 1. FC Köln den Grundstein für das später mit dem Titel in der Bundesliga gewonnene Double, das erste und bislang (Stand 2019) einzige Double in der Vereinsgeschichte.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.