27. Juli 2021

Feyenoord Rotterdam — Borussia Dortmund 3:2, Finale UEFA-Pokal 2002

Mittwoch, 8. Mai 2002, 46.000 Zuschauer im De Kuip in Rotterdam, Schiedsrichter Victor Mela Pereira (POR).

Feyenoord Rotterdam

Edwin Zoetebier, Christian Gyan, Tomasz Rzasa, Cornelis van Wonderen, Paul Bosvelt, Bonaventure Kalou, Shinji Ono, Patrick Paauwe, Pierre van Hooijdonk, Jon Dahl Tomasson, Robin van Persie.

Eingewechselt: Ferry de Haan, Leonardo, Johan Elmander.

Trainer: Bert van Maarwijk

Borussia Dortmund

Jens Lehmann, Jürgen Kohler, Stefan Reuter, Christian Wörns, Dédé, Evanilson, Lars Ricken, Tomas Rosicky, Marcio Amoroso, Jan Koller, Ewerthon.

Eingewechselt: Otto Addo, Jörg Heinrich.

Trainer: Matthias Sammer

Tore

1:0 Hooijdonk, 33.
2:0 Hooijdonk, 40.
2:1 Amoroso, 47.
3:1 Tomasson, 50.
3:2 Koller, 58.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen