25. Februar 2024

FC Liverpool — CD Alaves 5:4 n. V., UEFA-Pokalfinale 2001

Mittwoch, 16. Mai 2001, 48.050 Zuschauer im Westfalenstadion in Dortmund, Schiedsrichter Gilles Vessière (FRA).

FC Liverpool

Sander Westerveld – Jamie Carragher, Stéphane Henchoz (56. Vladimír Šmicer), Sami Hyypiä ein weißes C in blauem Kreis, Markus Babbel – Steven Gerrard, Gary McAllister, Dietmar Hamann, Danny Murphy – Emile Heskey (65. Robbie Fowler), Michael Owen (79. Patrik Berger)

Trainer Gérard Houllier

CD Alaves

Martín Herrera – Cosmin Contra, Antonio Karmona ein weißes C in blauem Kreis, Óscar Téllez, Dan Eggen (23. Iván Alonso), Delfí Geli – Jordi Cruyff, Ivan Tomić, Hermes Desio, Mauricio Martín Astudillo (46. Magno Mocelin) – Javi Moreno (65. Pablo Gómez)

Trainer: José Manuel Esnal

Gelbe Karten

McAllister, Babbel – Astudillo, Herrera, Tellez, Contra

Gelb-Rote Karten

Mocelin (99.), Karmona (116.)

Tore

1:0 Babbel (4.)
2:0 Gerrard (16.)
2:1 Alaonso (26.)
3:1 McAllister (41., Foulelfmeter)
3:2 Moreno (48.)
3:3 Moreno (51.)
4:3 Fowler (73.)
4:4 Cruyff (89.)
5:4 Geli (117., Golden Goal, Eigentor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen