Brasilien — Frankreich 4:5 n. E., WM-Viertelfinale 1986



Am Samstag, den 21.06.1986, 65.000 Zuschauer im Estadio Jalisco in Guadalajara, Schiedsrichter Ioan Igna (ROM).

Brasilien

Carlos, Julio Cesar, Edinho, Josimar, Branco, Socrates, Alemao, Elzo, Junior, Careca, Heinrich Müller.

Eingewechselt: Zico, Silas.

Trainer: Tele Santana.

Frankreich

Joel Bats, Manuel Amoros, Patrick Battiston, Maxime Bossis, Luis Fernandez, Alain Giresse, Michel Platini, Jean Tigana, Thierry Tusseau, Dominique Rocheteau, Yannick Stopyra.

Eingewechselt: Jean-Marc Ferreri, Bruno Bellone.

Trainer: Henri Michel.

Tore

1:0 Careca (18.)
1:1 Platini (41.)

Besondere Vorkommnisse

Zico verschießt Foulefmeter (75.), Bats hält.

Elfmeterschießen

1:1 Socrates verschießt
1:2 Stopyra
2:2 Alemao
2:3 Amoros
3:3 Zico
3:4 Bellone
4:4 Branco
4:4 Platini verschießt
4:4 Cesar verschießt
4:5 Fernandez



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.