15. April 2024

Borussia Dortmund — Fortuna Köln 3:1, Relegation 1986

Montag, 19. Mai 1986, 19 Uhr, 54.000 Zuschauer im Westfalenstadion in Dortmund, Schiedsrichter Aron Schmidhuber aus Ottobrunn.

Borussia Dortmund

Eike Immel – Lothar Huber, Dirk Hupe, Günter Kutowski, Bernd Storck, Frank Pagelsdorf, Marcel Raducanu, Wolfgang Schüler, Michael Zorc, Daniel Simmes, Jürgen Wegmann

Trainer Reinhard Saftig

Fortuna Köln

Jacek Jarecki – Ralf Außem, Günter Hutwelker, Achim Kropp, Jürgen Niggemann, Karl Richter, Hans-Jürgen Gede, Bernd Grabosch, Jörg Neun, Christos Orkas, Dieter Lemke

Trainer Hannes Linßen

Tore

0:1 Grabosch (14.)
1:1 Zorc (54.)
2:1 Raducanu (68.)
3:1 Wegmann (90.)

Besondere Vorkommnisse

Das Hinspiel dieser Relegation zur Bundesliga hatte Borussia Dortmund in Köln mit 0:2 verloren. Offensichtlich galt keine Auswärtstorregel, sodass das späte 3:1 durch Jürgen Wegmann dazu reichte, ein Entscheidungsspiel auf neutralem Boden zu erzwingen. Dieses gewann der BVB wenige Tage später im Düsseldorfer Rheinstadion mit 8:0, womit ihm ein neuerlicher Abstieg in die Zweitklassigkeit wie zu Beginn der 1970er Jahre erspart blieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen