Deutschland — Algerien 2:1 n. V., WM-Achtelfinale 2014



Donnerstag, 1. Juli 2014, 17 Uhr, 43.063 Zuschauer im Estadio Beira-Rio in Porto Alegre, Schiedsrichter Sandro Ricci (BRA).

Deutschland

Manuel Neuer, Shkodran Mustafi (70. Sami Khedira), Per Mertesacker, Jerome Boateng, Benedikt Höwedes, Bastian Schweinsteiger (109. Christoph Kramer), Philipp Lahm, Toni Kroos, Mesut Özil, Thomas Müller, Mario Götze (46. Andre Schürrle)

Trainer: Jogi Löw

Algerien

Rais M’Bholi, Mehdi Mostefa, Essaid Belkalem, Rafik Halliche (97. Madjig Bougherra), Aissa Mandi, Faouzi Ghoulam, Medhi Lacen, Saphir Taider (78. Yacine Brahimi), Sofiane Feghouli, Islam Slimani, El Arbi Hillel Soudani (100. Abdulmoumene Djabou)

Trainer: Vahid Halilhodzic

Tore

1:0 Andre Schürrle (92.)
2:0 Mesut Özil (119.)
2:1 Abdulmoumene Djabou (121.)

Karten

Gelb

Halliche 42.
Lahm 107.

Besondere Vorkommnisse

folgt



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.