Borussia Mönchengladbach — Werder Bremen 5:4 n. V., DFB-Pokalhalbfinale 1984

Reguläre Spielzeit:

Verlängerung:

Dienstag, 1. Mai 1984, 34.500 Zuschauer am Bökelberg in Mönchengladbach, Schiedsrichter Franz-Josef Hontheim.

Borussia Mönchengladbach

Ulrich Sude, Michael Frontzeck, Wilfried Hannes, Kai-Erik Herlovsen, Norbert Ringels, Hans-Günter Bruns, Lothar Matthäus, Uwe Rahn, Winfried Schäfer, Ewald Lienen, Frank Mill.

Eingewechselt: Uli Borowka, Hans-Jörg Criens.

Trainer: Jupp Heynckes

Werder Bremen

Dieter Burdenski, Klaus Fichtel, Rigobert Gruber, Jonny Otten, Thomas Schaaf, Norbert Siegmann, Benno Möhlmann, Wolfgang Sidka, Norbert Meier, Frank Neubarth, Uwe Reinders

Eingewechselt: Karl-Heinz Kamp, Frank Ordenewitz.

Trainer: Otto Rehhagel

Tore

1:0 Matthäus, 40.
1:1 Meier, 42.
2:1 Ringels, 44.
3:1 Rahn, 76.
3:2 Möhlmann, 77.
3:3 Sidka, 80.
3:4 Reinders, 82.
4:4 Criens, 90.
5:4 Criens, 107.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.