UdSSR — Belgien 3:4 n. V., Achtelfinale WM 1986

15. Juni 1986, 32.277 Zuschauer im Estadio Nou Camp in Leon, Schiedsrichter Erik Frederiksson (Schweden).

UdSSR

Rinat Dassajew – Wolodymyr Bessonow – Andrij Bal, Oleh Kusnezow, Anatolij Demjanenko – Pawlo Jakowenko (79. Wadym Jewtuschenko), Iwan Jaremtschuk, Olexander Sawarow (72. Sergei Rodionow), Sergei Aleinikow, Wassili Raz – Igor Belanow

Trainer Walerij Lobanowski

Belgien

Jean-Marie Pfaff – Michel Renquin – Eric Gerets (112. Leo Van Der Elst), Stéphane Demol, Patrick Vervoort – Enzo Scifo, Georges Grün (99. Leo Clijsters), Jan Ceulemans, Franky Vercauteren – Nico Claesen, Daniel Veyt

Trainer Guy Thys

Tore

1:0 Belanow (27.)
1:1 Scifo (56.)
2:1 Belanow (70.)
2:2 Ceulemans (77.)
2:3 Demol (102.)
2:4 Claesen (110.)
3:4 Belanow (111., Foulelfmeter)

Gelbe Karten

Renquin (65.)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.