Tschechoslowakei — DDR 1:0, Finale bei den Olympischen Spielen 1980

2. August 1980, 70.000 Zuschauer im Leninstadion in Moskau, Schiedsrichter Eldar Asimsade (Sowjetunion)

Tschechoslowakei

Stanislav Seman – Libor Radimec – Josef Mazura, Luděk Macela, Zdeněk Rygel – Oldřich Rott, Jan Berger, František Štambacher – Ladislav Vízek (74. Jindřich Svoboda), Lubomír Pokluda (63. Petr Němec), Verner Lička

Trainer František Havránek

DDR

Bodo Rudwaleit – Norbert Trieloff – Matthias Müller, Lothar Hause (81. Matthias Liebers), Artur Ullrich – Frank Terletzki, Rüdiger Schnuphase, Wolfgang Steinbach, Frank Baum – Dieter Kühn (58. Werner Peter), Wolf-Rüdiger Netz

Trainer Rudolf Krause

Tore

1:0 Svoboda (77.)

Gelbe Karten

Rott (6.), Radimec (54.) – Steinbach (6.), Baum (63.), Terletzki (72.)

Rote Karten

Berger (58.) – Steinbach (58.)

Besonderes

Das damals Leninstadion genannte Stadion war als späteres Luzhniki-Stadion bei der WM 2018 Austragungsort des WM-Finals.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.